Advent, Advent....

... ein Lichtlein brennt.. Ja ja, eins hat dann gestern schon gebrannt. Nur noch so wenige Tage bis Weihnachten.. Nur noch so wenige Tage bis der Zwerg kommt. Ich könnte heulen vor Schmerzen. Nein, es sind nicht die Wehen die das Hexchen fertig machen sondern eher der Rücken und der eingeklemmte Nerv in der "Region"   Mein neuer "Wegbegleiter" und "bester Freund" ist im moment das Heizkissen von der Mama des Göttergattens... Das Hexchen ist ja eigentlich mal voll nicht wehleidig aber DAS war schlimm, so schlimm das ich nicht mal mehr laufen konnte, geschweige denn sitzen oder liegen - NICHTS! Der Göttergatte wusste nich mehr was er mit mir machen sollte, massieren half nicht, Schmerzgel auch nicht wirklich und wenn das Hexchen dann der Meinung war der Schmerz sei etwas gewichen kam es wieder anders *applaus* im neunten Monat schwanger sein reicht dann ja auch noch nicht! Wurde dann mal auf's Sofa "verbannt" und der Göttergatte hat sich drum gekümmert, dass die Seit die so höllisch weh tat gewärmt wurde... Und dann gab's auch noch Frühstück - das hab ich erst garnicht richtig wahr genommen aber es war wirklich niedlich und lieb gemeint.... Er machte sich dann auch noch die Mühe und hat selbst die Kinderwurst in Herzchenform auf das Brötchen gelegt... War wirklich etwas buff, wusste nicht was ich dazu sagen sollte und irgendwie kamen mir dann doch die Tränen weil ich SOWAS eigentlich nicht vom Göttergatten kenne! Bin ihm dankbar - sehr sogar! Mir scheint es mittlerweile so, als ob auch er begreift, dass die traute Zweisamkeit bald ein Ende hat. Irgendwie ist das ein seltsames Gefühl - klar wir freuen uns beide sehr auf unseren kleinen Sohn aber irgendwie wird das auch eine Umstellung werden, schließlich will ich dann für beide da sein, für den Göttergatten und Mini. Ich hoffe ich schaffe das und werde meinen Pflichten als Mutter, Frau und "Geliebte" gerecht... Ich hab Angst davor wenn ich ehrlich bin, Angst das nicht schaffen zu können.
Angst vor der Geburt? Weiß ich nicht, ich frage mich nur, wie ich "das" da wieder rauskriegen soll was unten mal reingekommen ist *kopfkratz* und irgendwie hab ich dann doch ein bisschen Bammel vor den Schmerzen - bei all den Horrorgeschichten die einem Mütter erzählen die es hinter sich haben! Oh Gott - Mini ich bitte Dich, quäl Mama nicht all zu doll, es war die ganze Schwangerschaft mit dir schon nicht leicht auch wenn ich im endeffekt "gern" gelitten habe weil ich weiß, dass es DIR gut geht *amen*
Heute war's Hexchen erst mal ein bisschen einkaufen um den Kaldender zu füllen und irgendwie habe ich JETZT schon das GEfühl, dass ich da ziemlich Mist gemacht habe. Weil eigentlich war die Rede davon, dass wir nur Süßkram holen, beide aber nicht zusammen um den anderen etwas zu "überraschen" und ich kenne ja nun mal den Göttergatten - wenn er sowas macht kommt da meist mehr bei raus als abgesprochen war! Find ich etwas unfair *schnute zieh* weil ich garnicht weiß was ich ihm holen soll.... Nicht mal ein Weihnachtsgeschenk fällt mir ein, zumindest keins was irgendwie "Eindruck" machen könnte und würde.... Zum Nikolaus lasse ich mir eh noch was einfallen Lass da nigs auf mir sitzen! Eigentlich mag ich diese Zeit nicht, das sinnlose beschenken und beschenkt werden - Ja genau, SINNLOS.. Das Hexchen mag KEINE Überraschungen nicht im geringsten, im Gegenteil, ich hasse SIE!!! Vorallem jetzt bei dem Göttergatten... Ich mag das nicht und ich weiß nich was ich da machen soll - ihm Beweise liefern, dass ich ihn liebe muss ich so nicht, kann ich auch nicht, denn kein Geschenk der Welt würde ausdrücken können WAS ich fühle. :P Wie gesagt, zu Weihnachten gibt es dann nur Mini mit Schleifchen drum - dafür hab ich dann gut neun Monate gebraucht - das muss reichen *lachen muss* Und eigentlich war auch "abgemacht" das wir uns nigs schenken... Aber was tun wenn ER es mal wieder nich lassen kann *grml* Männer sind so verdammt kompliziert... Was solls...
Ich sollte anfangen nen Wunschzettel zu basteln mit Wünschen die er haben könnte, so mit Pro und Contra - vielleicht finde ich so was *grübel*?!
Wenigstens die Geschenke für Mama und Papa sind gesichert und zwar nicht nur von mir - der Göttergatte hat fein mitgesucht und ER schlug auch vor Weihnachten und den ersten Feiertag dort zu verbringen - mal sehen was unser Sohn dazu sagt, denn wenn er nicht vorher zur Welt kommt können wir DAS auch vergessen... mal schaun

Eigentlich ist alles Positiv, abgesehen von meinem Rücken - ja, ich kann ausnahmsweise mal sagen, dass ich glücklich bin, dass es mir eigentlich gut geht (bis auf die "Kleinigkeit"

~ It's a beautiful lie, it's not perfect tonight ~

3 Kommentare 1.12.09 17:47, kommentieren

Werbung


Nette Bescherung....

... oder auch nicht, denke ich mal! Heute wieder einen Termin bei meinem Gyn gehabt.. Ab an den Wehenschreiber - DAS war ja eh klar von Anfang an! Nur, dass mein Sohnemann darauf absolut keine Lust hatte, das ging ganze zehn Minuten gut und dann meinte klein Noah sich wegdrehen zu müssen. Wieso sollte man sich auch belauschen lass *lachen muss* Dann hat der ganze Spaß noch gut zwanzig Minuten gedauert, bis die Schwester dann endlich mal wieder ein Zeichen von ihm bekommen hat! Dann noch mal ne halbe Stunde an den Kabeln gehangen - zum Schlafen sag ich euch! Das Beste kommt noch - Hexchen hat unregelmäßige Wehen, die reichen vielleicht noch nicht für die Geburt aber es tut sich schon ziemlich was. Der Kleine liegt ziemlich tief, drück gegen alles gegen was er finden kann und mein Arzt meinte dann, dass er dem Kleinen grade mal noch *trommelwirbel* ZWEI Wochen gibt!!! Das Hexchen dacht es hört nicht richtig - wie noch ZWEI Wochen? Hey, Vertrag läuft noch VIER Wochen. Das kann doch nicht sein oder? *grins* DOCH, das kann sein! Mein Engel wiegt nun schon über drei Kilo und ist somit eigentlich voll entwickelt - er DARF zur Welt kommen wenn er das möchte. Auch wenn es mir eigentlich die ganze "Planung" durch den Wind haut XD  Hexchen und der Göttergatte wollten doch eigentlich nächstes Wochenende zu Mama und Papa und dann mit denen auf den Weihnachtsmarkt - gestrichen! Hexchen soll sich schonen, soll liegen bleiben und am besten NIGS tun! Ja na ganz großes Kino - wissen die eigentlich was die da von mir verlangen? Nein, nicht wirklich! Das Hexchen ist einfach nicht der Mensch der stillsitzen kann und dann schon mal garnicht wenn der Haushalt dann darunter leiden muss - ich mag das einfach nicht! Aber ich gebe mir mühe *nick* versprochen...
Der Göttergatte will mich dennoch immernoch ins Krankenhaus schleppen - die Wehen lassen nicht nach im Gegenteil, eigentlich alle paar Minuten, höchstens viertel Stundentackt *grins* wer weiß - vielleicht werde ich dann doch noch früher erlöst. Aber zwei Wochen reichen schon - dann gilt Mini wenigstens auch nicht mehr als "Frühgeburt" *nick*
Der Göttergatte hat Besuch.. Besuch der mal was von mir wollte wovon er aber nichts weiß - besser ist's! Ich mag den Besuch, hat gefehlt aber ich glaube das wird heute doch ein bisschen viel. Ich bin so verdammt müde und morgen kommt dann auch noch sein Papa zum Frühstück - ich mag garnicht dran denken, dass ich dann wieder aufstehen muss... Wenn es nach mir geht würde ich lieber ganz lang schlafen und dann ein bisschen was hier tun und dann wieder ins Bett gehen - mich schlaucht das alles ein wenig...
Mein Schwesterherz wollte mich eigentlich auch noch mal besuchen kommen, mich und meinen Babybauch - ich glaube DAS hat sich dann auch erledigt, dann gibt es nur mich und Mini und DEN dann schon ausgepackt :P Na ja auch kein Weltuntergang!
Mal sehen wie lange das mit dem Göttergatten klappt - irgendwie nervt mich grade mal wieder was aber ich sage lieber noch nichts... Relativ verletztend auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist - schweigen und leiden! Ich hasse Seiten wie diese - möchtegernStädtechats - "auf der Suche nach: Frauen- PUNKT. Ich sage nichts mehr - ich mag nicht mehr! Es tut weh. Er weiß es, stört aber nicht. Er sieht es, stört aber auch nicht. Er fühlt es - aber es ist egal! Was solls - Augen zu und durch!? Schöne Bescherung... *schnief*

Bett, ich komme. Katze mitgenommen und dann schlafen. Mag grad niemanden mehr sehen. Sollte nicht so viel nachdenken... Stimmung ist von gut auf relativ angeschlagen umgekippt.. leider.... Verzeiht!
Gute Nacht zusammen!

26.11.09 23:25, kommentieren

Schmerz...

... lass nach! Ich mag nich mehr, mir tut alles weh. Ich wehe schon den ganzen gottverdammten Tag vor mich hin. Es tut weh, ich mag nich mehr - mach dass das aufhört! Bitte *anfleh* Dann geht's mal wieder nen paar Stunden und dann fängt der Mist wieder von vorne an. Kann nicht mal jemand dem Bauchzwerg begreiflich machen, dass er jetzt noch nicht weiter zu "rutschen" hat? Das er noch drin bleiben muss? Hallo? Ich bitte drum *nick* Er hat schließlich noch nen "Mietvertrag" von gut vier Wochen - vorher ausziehen is nich *kopfschüttel*
Der Göttergatte macht sich auch schon Sorgen, will schon immerzu nen Krankenwagen rufen - Hexchen mag aber nich. Ich HASSE Krankenhäuser, wenn ich da nich rein muss dann gehe ich den Dingern lieber aus dem Weg! Aber ich glaube, wenn ich mich die  Nacht auch noch quäl dann komm ich mit Reden auch nicht mehr gegen ihn an - dann macht er eh was er dann für richtig hält - fazit, wenn Mini nicht aufhört ruft der werdene Papa den Onkel Doktor und das Hexchen darf dann zwangsweise die Nacht im Krankenhaus verbringen *applaus*  Aber, ER sagte auch, dass er dann nicht zu Hause bleibt - nein, ER kommt dann mit... wenistens seelischen Beistand. Ich mag aber trotzdem nich *kopfschüttel*
Ja, Göttergatte... Kam wieder als ich fertig war mit schreiben... Danach? Ellenlange "Rede"... Ende vom Lied - gelobt sei die Besserung! Ich hoffe es - wirklich! Ich weiß sonst nicht was ich noch machen soll, ich hab auch schon gesagt, dass ich nicht mehr rede das ich nicht mehr will und das ich nicht mehr kann wenn das so weiter geht. Ich will nicht gehen, will ihn nichtallein lassen - Ja, das Hexchen liebt den Göttergatten, vom ganzen Herzen, und würde alles machbare tun für ihn. Aber so, nein, es geht nicht mehr und DAS sieht er ein!
Ich hab ebenfalls erwähnt, dass ich Angst habe, der Wehen wegen, Angst allein zu sein, ohne ihn! Habe ihm auch Gewissheit gegeben, dass ich ihn nicht verlassen werde - wieso auch? Klar es tut weh hin und wieder aber es geht ja nun mal auch anders... Das heute Morgen musste raus, es ging nicht mehr! Ich bin froh, dass der Göttergatte und ich drüber geredet haben, dass nun erst mal alles wieder klar gestellt ist. Ich will ja nichts, ich will ihn nicht einsperren oder dergleichen, ich will nur nicht zu zweit einsam sein - so wie es in letzter Zeit nunmal auch war. Das Hexchen will nicht, dass es so weit kommt, dass alles ein Ende nimmt, eins das er und ich nicht wollen - definitiv nicht! Wir müssen arbeiten - beide und ich weiß, dass es machbar ist, auch wenn es schwer wird. Müssen wohl beide in den sauren Apfel beißen! Es wird schon klappen!

Wenn der Bauchzwerg so weiter macht streike ich, Ich will nimmer... Ich bin wirklich DAFÜR, dass MÄNNER Kinder bekommen!!!! *nick* Gleichberechtigung nenn ich das :P

So - husch in die Federn - versuchen zu schlafen, merk grad mal nigs *nick* und bevor ich wieder das Vergnügen habe, dass ich mich ärgern muss lege ich mich wohl lieber hin, ich hab ja schon die letzte Nacht nicht schlafen können, wegen meiner Männer!
Mal sehen was mein Arzt morgen sagt, um viertel nach vier steht der Termin an, der Göttergatte kommt mit - er will wissen was los ist. Danke mein Liebster, danke das du mich nicht allein lässt jetzt! Ich hab trotzdem Angst irgendwie, CTG werde ich morgen wohl auch nicht umgehen können. Ich hoffe, dass er anderer Meinung ist wie der Göttergatte, ich mag noch nicht ins Krankenhaus!

25.11.09 23:59, kommentieren

Ein Mann ein Wort....

.... wer diesen Satz gebracht hat kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben! Ein Mann ein Wort? Eher weniger... Wohl eher ein Mann und eine einzige Lüge... Alles gelogen! "Ich komm gleich wieder....." "Bis gleich....." "Ich bleib nicht mehr lang..." wer soll das glauben? Ich? Nein - nicht mehr! Das Hexchen soll verstehen? Wozu? Versteht mich denn jemand? Er? Nein nicht ein Stück! Ich glaube fast ich bin egal, bin Nebensache. Warum auch nicht? Ist doch praktisch - es macht sich doch alles von allein - das Essen, die Wäsche, die Wohnung putzt sich quasi auch von allein *applaus* Und dann wundert man sich, dass der Bauchzwerg schon auf die Welt kommen will, weil er es einfach in dem Bauch der ihn noch ein Weilchen beschützen soll nicht mehr aushält?! Das der Bauchzwerg nicht mehr will, dieses Chaos an Gefühlen einfach nicht mehr ertragen kann?! ICH kann den Kleinen verstehen - vollkommen! Und es tut mir so unendlich leid, es tut mir so unendlich weh, dass ich IHN jetzt schon so dem aussetze was ich durchleben "muss". Das das Hexchen so blöd ist, weiter kämpft, nur weil's ne Familie haben will! Weil das Hexchen irgendwie versucht das alles allein zu schaffen - irgendwie um welchen Preis auch immer! Und letztendlich frage ich mich dann doch wozu ich das noch alles mache! Ich weiß es nicht wenn ich ehrlich bin! "Mir gehts nicht gut - siehst du das denn nicht?!" Doch - ich seh's, ich sehe das der Göttergatte krank ist aber ist das dann die passende Begründung Nachts mal wieder weg zu bleiben, sein Handy auszumachen der einfach nicht mehr dran zu gehen? Wenn es einem doch nicht gut geht bleibt man doch eigentlich zu Haus oder seh ich das falsch? Nein - Ich glaub nicht!
Ich mag nicht mehr, ich fühl mich so verdammt allein gelassen, fühl mich so einsam... Ich will nicht mehr - ich will wieder ein Stein sein, schaff es aber irgendwie nicht, vorallem nich wenn ich dran denke, dass ich bald einen kleinen Pampersrocker hier rumhüpfen habe der doch eigentlich seine Mama braucht, der eigentlich eine Familie verdient hat! Aber so? Unter den Bedingungen? Was ist der Preis für's glücklich sein? Ein Leben mit Schmerz?

~Manchmal ist Zeit zu gehn, sich nicht mehr umzudrehn~

1 Kommentar 25.11.09 03:34, kommentieren

... Irgendwie...

... ist grad alles so leer in meinem Kopf und alles so ziemlich kalt in mir drin. Ich weiß grad nich was los ist. Ich bin genervt, frustriert.. Mir ist irgendwie... zum Heulen zu Mute aber ich kann nich und ich darf auch nicht! Muss ja ein bisschen an meinen Bauchbewohner denken...
"Mir geht's nicht gut - siehst du das denn nicht?!" Was zum Teufel soll ich denn noch alles sehen? Wieso muss ich DARAUF "Rücksicht" nehmen im weitesten Sinne? Kurz um - WIESO IMMER ICH??? Typische Situation - Hexchen steht auf, Hexchen räumt auf, Hexchen bringt sogar Cappucino ANS Bett - Ja, verdammt, ans Bett. Und das einzige nach einer Stunde wecken *trommelwirbel* .... MIR geht es nicht gut! Gut, bitte schön. DAS höre ich nun aber schon seit WOCHEN und so langsam kommt es dort wieder raus wo es mal reinkam *schnief* Schön, jeder hat mal schlechte Tage will und kann ich nicht bestreiten aber dann sollte auch mal wieder gut sein. Mir geht es auch nicht immer gut, vorallem im Moment nicht, aber mach ich dann deswegen nen Aufriss? Jaul ich deswegen den ganzen Tag rum oder liege ich DESWEGEN den ganzen lieben langen Tag irgendwo in der Ecke und schlafe? Nein - gewiss nicht! Und wenn ich dann um ein bisschen, wirklich nur ein gaaaanz kleines bisschen, Verständnis bitte ist das schon zu viel! Ich mag nicht mehr, mir wird's zu doof! Ich  bin doch nicht die Putze vom Dienst! Göttergatte wollte am Wochenende wischen weil ich dann ja nicht da war und er mich somit hätte ein bisschen entlasten können. Da kommt's Hexchen Sonntag Abend gegen sieben oder acht nach Hause - ein Glück das es schon dunkel war - und nichts, aber auch garnichts wurde gemacht! Im Gegenteil, DAS was ich am Donnerstag noch geputzt hatte war irgendwie... dem Erdboden gleich gemacht.. Davon war nichts mehr zu sehen! Und dann kam auch noch der Satz "Kaum bist du hier ist der Boden wieder dreckig" *applaus* ja na sicher - wer auch sonst soll Schuld dran sein wenn nicht ich?! Fazit - Ich hab das Wochenende bei meinen Eltern verbracht was mir auch ziemlich gut tat, aber ich sollte aufhören DAS zu glauben was ER mir sagt!
Gut, genug aufgeregt für den Moment - kommen wir mal eben zu dem Wochenende...
Freitag recht früh aus dem Bett gefallen, gefrühstückt und dann ab zum Arzt - Mini musste mal wieder zur Kontrolle. Eigentlich so weit okay, wenn der Arzt mich dann nich ein bisschen "angemeckert" hätte, weil er den Verdacht hat, dass ich mich und meinen Bauchbewohner zu viel Stress aussetzte! Die Senkwehen hätten noch nicht sein dürfen - Noah liegt schon viel zu tief und wenn ich weiter so mache kommt er einfach viel zu früh! Das Ende vom Lied - Hexchen wurd dann mal eben noch für ne dreiviertel Stunde an den Wehenschreiber geklemmt. *applaus* Ich sitz ja sooo gern ÜBER zwei Stunden in einer Praxis *murmel* Das CTG hat aber dann nichts weiter ergeben - wieso auch, es reicht ja, wenn man "Mama" dann wieder die halbe Nacht vom schlafen abhält weil man meint noch tiefer ins Becken rutschen zu müssen *grummel* Aber weitesgehend geht es dem Kleinen gut - er ist fit, die Herztöne sind gut und er wächst. Ich hab immernoch Füße zwischen den Rippen und jeder Versuch DIE wieder da raus zu "drücken" scheitert - dann wird noch mal nachgetreten! Hauptsache ein bisschen mehr Platz und Mama noch ein bisschen ärgern... Wie der Vater so der Sohn?! xD
Dann ist der Göttergatte abgehaun und das Hexchen hat dann mal eben noch so ganz nebenbei die Wäsche gemacht, zusammengelegt und dergleichen bis Papa dann kam. Die Klamotten hätten nur noch in den Schrank wandern müssen und der Wäscheständer vielleicht auch mal an seinen rechtmäßigen Platz - aber man sollte nie "zu viel" erwarten... Brauche wohl an dieser Stelle nicht erwähnen, dass der Wäscheständer immernoch da steht wo ich ihn hab stehen lassen und die Wäsche NICHT in den Schrank gekommen ist sondern fein säuberlich auf dem Boden im Schlafzimmer verteilt wurde *augenverdreh* Und DANN wundert Mann sich, dass das Hexchen sagt, dass ER doch eh nichts tut?! Also bitte!? Ist das denn wirklich so weit hergeholt? Bilde ich mir das alles wieder nur ein? Nein - ich denke nich, und JA ich könnt schon wieder an die Decke gehen!.... Whatever.... Freitag dann bei Mama gewesen, gequtscht und so - wie immer halt. Dann hat Frau Mutter dem Hexchen den Gefallen getan und hat dann einfach mal die Haare abgesäbelt *verbeug* Danke nochmal - ich sehe wieder aus wie ein Mensch und fühl mich auch mal wieder so! Samstag dann mit den Jungs im Kino gewesen - sehr nette Abwechslung. Tat gut die beiden mal um mich zu haben auch wenn se ziemlich nerven können *grins* aber ich denke mal, dass nennt man dann Geschwisterliebe :P
Sonntag war eigentlich nichts weltbewegendes - Frau Mutter hat ein, muss ich sagen, wirklich tolles Adventsgesteck zusammengebaut welches nun mittlerweile gut die Hälfte von meinem Wohnzimmertisch bedeckt xD und... Die Katze liebt es!!! Morchel klebt, seit Sonntag Abend, irgendwie an unserem Tisch und versucht das Ding zu fressen - weiß nicht ob Tannennadeln so sonderlich nahrhaft sind - aber bitte! *lachen muss*
Sonst war's Wochenende eigentlich recht ruhig, bis auf die Stichelein meiner Brüder - aber DAS ist ja schon nigs neues mehr...
Das Wetter nervt mich an - es ist so verdammt kalt und nass geworden... Soll wieder Sommer werden Vorallem hab ich das mit Mini dann auch schon hinter mir :D Ich glaub das macht mir im momemt auch son bisschen... naja.. nennen wir das mal "Angst". Donnerstag gehts wieder zum Arzt - das Vergnügen haben wir nun jede Woche bis der Zwerg da ist - *applaus* gut das es "nur" noch fünf sind... Ich glaube länger halte ich das dann aber auch schon nicht mehr aus - ich mag mich nicht mehr fühlen wie eine Kugel *schnute zieh* es reicht mittlerweile! Wenn der Kleine noch mehr wächst dann platze ich im wahrsten Sinne des Wortes aus ALLEN Nähten! *kopfschüttel* DAS muss nich sein!
Nun gut - genug geschrieben, mein Haushalt wartet und ich muss noch in die Stadt...
~ Irgendwie geht alles weiter, Irgendwie wird alles gut~

auf bald....

24.11.09 12:55, kommentieren

und noch mal... weil's.. so schön war?

So neuer Blog, mal wieder... Würde ja lieben gern meinen Alten weiter führen aber da das Hexchen und diversen Dingen, wie zum Beispiel Schwagerschaftsdemenz, leidet hat sich das dann auch mal erledigt... *schmunzel* Meiner Meinung nach ist das die perfekte "Ausrede" wenn man dann mal was vergessen sollte, so wie ich in dem Fall das Passwort für meinen anderen Blog...
Eigentlich schade drum - allein der "Annika-Geschichten" wegen aber na ja, vielleicht fällt es mir wieder ein wenn mein kleiner Schatz endlich auf der Welt ist.
*augenverdreh* Irgendwie wird aber auch das so langsam mal Zeit - ich habe KEINE Lust mehr. Ich hab in den letzten Wochen nur noch Rückenschmerzen und dann auch noch, wie soll es anders sein *trommelwirbel* Senkwehen! Das Hexchen kommt sich mittlerweile vor wie ne alte Frau - alle paar Stunden wird wegen nigs, ich wiederhole wegen NIGS, Richtung Toilette gerannt weil der Bauchzwerg meint die Blase sei ein Kopfkissen oder dergleichen! Ich vermisse die Nächte in denen ich durchschlafen konnte *schnief* und die werden wohl nie wieder kommen! Hat halt alles Vor- und Nachteile. Positiv an der "Bauchbewohner-Geschichte" ist, dass der Kleine vor gut zwei drei Wochen schon 2008 Gramm hatte, alles dran ist und sein kleines Herzchen schlägt. Arzt und Hebamme sind zufrieden und das Hexchen somit auch *nick*
Was den Göttergatten betrifft - nun ja... Veränderungen? Nein, eigentlich keine Weltbewegenden. Zumindest nicht das ich es mitbekommen hätte. Ja, der Kontakt zu *hust* Annika ist weg - hoffe ich, wissen tu ich es nicht so ganz genau. Hexchen so gut drauf wie sie war schnüffelt ein bisschen im alten Handy rum und findet?! Na?! *trommelwirbel* Genau - IHRE NUMMER! Sorgen machen? Drauf ansprechen? Nein, um Gotteswillen! Bloß nicht, keine Lust mehr auf elendig lange Debatten *Nase rümpf*
Nun ja, Annika "aus der Welt" da haben wir schon das nächste Problem. Nicht das ich sagen würde ich das Björn eins ist... aber... *grübel* Doch, er ist eins. Ich hab nigs gegen ihn - nichts wirksames! Ich meine, okay, wenn man Besuch hat ist alles gut und schön und es macht dann ja auch immer einen gewissen Zeitraum lang Spaß - gewiss sogar! Aber irgendwann reißt selbst MIR mal der Geduldsfaden *grummel* Folgende Situation, Tag ein, Tag aus -> Hexchen, relativ gut gelaunt, so gut es eben nach einer schlaflosen Nacht geht, steht auf macht sauber, frühstückt (mal wieder allein) und sucht sich hier und da noch Arbeit. Der Göttergatte liegt noch immer im Bett... Stunden später - keine Veränderung außer seiner  Schlafposition und meiner Laune! Irgendwann schafft selbst er es dann nicht mehr zu liegen, erhebt sich, setzt sich an den Rechner mit Zigarette und Kaffee - okay, keine "Horrorvorstellung" sondersgleichen, kann ich auch gern noch so hinnehmen - wenn denn da nicht das liebe gute Handy wäre *motz* Das Ding zur Hand, ein paar mal auf die Tasten gedrückt und *tadaaaaaaa* Björn steht vor der Tür. Okay - nimmt's Hexchen dann auch noch mal gelassen (wenn man das noch so nennen kann *augenverdreh*) nur das kleine aber zu merkende Fehler in dieser Matrix - Björn geht NICHT mehr! Nein - er bleibt demonstrativ bis nachts um eins! *grummel* Sowas nenne ich mal Beziehungskiller, und da kann man dann auch reden wie ein Wasserfall oder schweigen wie ein Grab, alles runterschrauben, den Göttergatten ignorieren - nichts, aber rein gaaaarnichts hilft dagegen!
Der Witz des Tages - Göttergatte hat viel Zeit für mich *hust* seine Aussage, ich solle doch nicht Nachts im Bett anfangen mit meinen Endlosdiskussionen sondern Tagsüber. Nur wann? Wenn er zu Haus ist hockt er am Rechner - kein Problem mit, nur hören tut er mich dann auch nicht! Wenn er das nicht tut ist Björn *grummel* hier - wie soll das Hexchen dann ein "Problemgespräch" suchen wenn wieder was sazwischen sitzt?! Genau *applaus* am besten garnicht! Wenn dann aber Beispiel eins und zwei nicht eintreffen dann nehmen wir eben das dritte im Bunde - der Göttergatte ist einfach garnicht da, so richtig garnicht da. Weg! So weg, dass man nicht einmal mehr eine Antwort bekommt wenn man SMS schreibt und wenn dann nur ganz kurze und irgendwie recht lieblose, leider! Ich mag's nicht mehr und irgendwie versteht er mich nicht, oder er will es einfach nicht - wobei ich das zweite eher glaube! Whatever - Augen zu und durch! Fragt sich nur wie lange noch!
Erste "Besserung" kam dann gestern, nach einem der nächtlichen Gespräche, er nahm mir etwas Arbeit ab. Zwar nicht viel, weil ich schon wieder fast fertig war aber wenigstens etwas. Mein Rücken ist ihm dankbar *schiefgrins*
Wochenende wird dann mal wieder geflüchtet... Hexchen zur "Mami" und Göttergatte? Nein, der kommt nicht mit - wieso auch! Er geht lieber mit dem Vater von seiner *lachen musS* neuen Frau, Björn, Fliegenfischen! Bitte, wenn Mann sich sowas antun muss.. Etwas geknickt bin ich dennoch wegen dieses Tatsache, wenn ich bedenke wie oft er das in zweieinhalb Jahren geschafft hat mit zu meinen Eltern zu kommen *kopfkratz* und wenn ich dann sehe wie oft er dort ist, mit denen Kaffee trinkt oder sonst was... Oder wenn man bedenkt, dass das Hexchen sich seine Eltern eigentlich schon die ganze Zeit "antun muss" (ich hab aber wohlgemerkt nichts gegen seine Eltern, im Gegenteil - ich liebe seine Familie, nicht so wie meine eigene aber ich tu es und ich bin froh die zu haben) ... Na ja ich weiß ja nicht *schmollschnute zieh*
Themawechsel... Nur was? So toll ist das Leben einer Hochschwangeren nu auch wieder nicht und wenn ich ehrlich bin erlebt man hier in diesem Kuhkaff auch absolut nigs
Eigentlich könnte ich mih den lieben langen Tag über den Göttergatten aufregen aber das soll ich nicht hat mir mal wer gesagt... Also muss ich das so hinnehmen, dass er sich, wie mein "Schwesterherz" sagen würde, wie eine offene Hose benimmt - Männer eben, alle auf den Mond schießen *nick*      *memo an mich selbst - Rakete baun!*
Wo wir grad dabei sind - Schwesterherz schreibt auch wieder und das nicht grad wenig und dann immer sagen das ich nen "Schreib-Tick" habe *grins* Ja ja, selber is se nämlich nicht besser. Aber scheint Ihr wirklich zu helfen und das freut mich. Irgendwie hat sie, genau wie's Hexchen auch, verdammtes Talent dazu in (verzeiht die Ausdrucksweise) die Scheiße zu packen! *kopfschüttel* was Ihren Liebsten betrifft kann ich nichts mehr zu sagen - ich kann verstehen wie es ihr geht und bin stolz drauf wie sie mit umgeht - ICH könnts nicht, dazu bin ich wohl zu naiv (wohl auch weil ich versuche eine heile Familie zu wahren wegen meinem Kleinen).... Mal sehen wie es da weiter geht... Ich hoffe das wird wieder mag sie nicht so leiden sehn!

Nun ja, reicht erst mal - Mini tritt,mein Rücken tut schon wieder weh und meine Katze schreit mich an weil sie hunger hat - ich sollte wohl so langsam mal was tun.... Wie immer, nochmal, weil es halt so schön war - ICH muss was tun, tut ja sonst keiner...

 

1 Kommentar 19.11.09 14:24, kommentieren